BLAUER ENGEL
Das Siegel für umweltfreundliche Textilien!

Das Gütezeichen BLAUER ENGEL ist ein Siegel des Bundesumweltministeriums für die Kennzeichnung von umweltfreundlich hergestellten Textilien. Vergeben wird das Siegel von der RAL GmbH, einer Tochter des “RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.”. Die Kriterien, welche die Textilien erfüllen müssen, werden vom Umweltbundesamt erstellt und auch von diesem Überprüft. Doch was betrachtet das Siegel? Welche Richtlinien hat das Siegel an die Produktion von Kleidung? – Genau das soll mit diesem Beitrag beantwortet werden.

Chemikalien innerhalb der Produktion

Das Siegel BLAUER ENGEL kennzeichnet Textilien, bei deren Produktion keine gesundheitsgefährdenden Chemikalien verwendet werden. Dieses bezieht das Siegel sowohl auf die Herstellung der Rohstoffe (Baumwolle, Kustfasern, Leder), als auch auf die Herstellung der verkaufsfertigen Textilien und Kleidungsstücke. Alle Produktionsproze unterliegen strengen Prüfungen, welche als Grundlage für die Vergabe des Siegels maßgeblich sind.

Umweltstandards im Produktionsprozess

Neben dem Verbot von gefährlichen Chemikalien, müssen die Produktionsprozesse hohe Umweltstandards aufweisen, damit Kleidungsstücke das Siegel BLAUER ENGEL tragen dürfen. Diese Standards beziehen sich neben dem Wasserer- und Energiebedarf auch auf die vermeidung von Müll sowie die Vermeidung beziehungsweise Reduzierung von umweltgefährdenden Ausscheidungen. Auch hier betrachtet das Siegel den gesamten Produktionsprozess von der Gewinnung beziehungsweise Herstellung der Rohfaser bis hin zum fertigen Kleidungsstück. Die umweltverträglichkeit über den gesamten Produktions- beziehungsweise Herstellungsprozess stellt das oberste Ziel des Siegels BLAUER ENGEL da. So werden die Standards von Zeit zu Zeit überprüft, überdacht und letztendlich überarbeitet.

Qualität als Standard der Zertifizierung!

Neben den hohen Standard für eine umweltbewusste Produktion prüft das Siegel ebenfalls die Gebrauchseigenschaften der Kleidung. Nur Kleidungsstücke mit sehr guten Gebrauchseigenschaften und somit einer langen Lebenserwartung, dürfen das Siegel BLAUER ENGEL tragen. So möchte das Siegel erreichen, dass sich die Lebenszyklen der Kleidungsstücke verlängern und eine Reduzierung von Textilmüll erreicht wird.

Betrachtete Materialien innerhalb der Zertifizierung!

Das Siegel BLAUER ENGEL umfasst, anders als das Siegel Naturtextilien IVN zertifiziert BEST oder das Siegel GOTS, dabei nicht rein Kleidung aus natürlichen Fasern, sondern ebenfalls Textilien aus künstlich hergestellten Fasern. Nicht die Art der verwendeten Fasern steht bei Siegel BLAUER ENGEL im Vordergrund, sondern die Umweltfreundlichkeit innerhalb des Herstellungsprozesses.

 

Beachtung von sozialverträglichen Arbeitsbedingungen!

Anders als beispielsweise das Siegel der FAIR WEAR FOUNDATION, welches ausschließlich die Arbeitsbedingungen bei der Herstellung der Kleidung betrachte und der umweltverträglichen Produktion der Kleidung keine Beachtung schenkt, weist das Siegel BLAUER ENGEL zwar eine durchgängig umweltverträgliche Herstellung auf, berücksichtigt bei der Vergabe aber nicht die Arbeitsbedingungen der Fabrikmitarbeiter und Bauern.

Fazit zum Siegel BLAUER ENGEL

Das Siegel BLAUER ENGEL setzt seinen Fokus auf die umweltverträgliche Herstellung von Textilien von der Gewinnung der Rohmaterialien bis zum fertigen Kleidungsstück. Dabei unterscheide das Siegel nicht zwischen künstlich und natürlich hergestellten Fasern.
Wenn für dich die größte Entscheidung bei der Wahl von neuen Kleidungsstücken eine umweltverträgliche Produktion ist, und du dabei keinen Wert darauf legst, ob die Kleidungsstücke aus künstlichen oder natürlichen Fasern hergestellt wurden, dann kannst du dich bei deinem nächsten Einkauf an dem Siegel BLAUER ENGEL orientieren. Achte jedoch dabei darauf, dass das Siegel in Kombination mit einem Siegel für faire Arbeitsbedingungen, wie das Siegel der FAIR WEAR FOUNDATION steht. So kannst du dir auch sicher sein, dass soziale Standards und Sicherheit am Arbeitsplatz für die Arbeiter gewährleistet werden.
Solltest du bei der Auswahl deiner Kleidung neben der Umweltfreundlichkeit innerhalb des Produktionsprozesses auch hohen Wert auf natürliche Materialien und sozialverträgliche Arbeitsbedingungen setzen, dann schaue dir mal unsere Beiträge zu den Siegeln Naturtextilien IVN zertifiziert BEST und GOTS an. Ist dir auch wichtig, dass die Kleidungsstücke frei von tierischen Bestandteilen sind, dann könnte dich zudem das Siegel PETA approved VEGAN interessieren.

MELD DICH JETZT FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN & ERHALTE 5% AUF DEINE NÄCHSTE BESTELLUNG.

Follow us on social Media.

0
    0
    Dein Jutebeutel
    Deine Jutebeutel ist leerZurück zum Shop